Naar inhoud
Fleuren Engineering GmbH Elektrotechnische Fachplanung und Prozessautomatisierung

E-Check

Sicherheit in der Elektroinstallation durch einen E-Check.

E-Check Gebäudetechnik Elektroinstallation Kleve
Sicherheit im Gebäude

Elektrogeräte und Strom bergen viele Gefahren.
Der Umgang mit Elektrogeräten und Strom im Allgemeinen birgt viele Gefahren. Steckdosen, Kabel, Lampen und elektrische Leitungen sind eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle. Auch Erwachsenen unterschätzen häufig die Gefahr, die das Anbringen einer Wandlampe oder marode Mehrfachstecker mit sich bringen. Lassen Sie sich darum schnellstmöglich qualifiziert und professionell beraten.

Der E-CHECK kann Ihnen helfen, Ihr Gebäude sicherer zu machen.
Ein E-CHECK ermöglicht die Erkennung von Gefahren, bevor ein Schaden entstehen kann. Fehler in der Elektroinstallation können Überspannung oder Kurzschluss verursachen und nicht nur teure Schäden auslösen, sondern auch lebensgefährliche Folgen für Menschen und Tiere haben – zum Beispiel durch einen Brandfall.
Um Sie optimal zu schützen und den Wohnbereich bestmöglich abzusichern, gibt es eine anerkannte und normengerechte Prüfung aller elektrischen Anlagen und Geräte im Haus bzw. in der Wohnung: den E-CHECK. Der E-CHECK gibt Ihnen die Gewissheit, dass die geprüfte Elektroinstallation und die geprüften Elektrogeräte allen Sicherheitsaspekten genügen. Damit schützen Sie Ihre Familie. Nach einem festgelegten Prüfkatalog dokumentiert der Fachhandwerker mit dem E-CHECK den ordnungsgemäßen Zustand Ihre Stromkreise.

Schadensprävention

Blitzschlag, Kabelbrand – wie Sie mit dem E-CHECK Schäden vermeiden.
Der E-CHECK beugt vor, bevor ein Schaden entsteht. Schützen Sie Ihre Elektroanlagen und Elektrogeräte vor möglichen Schäden. Durch die Beschädigung von Computern oder anderen Elektrogeräten entstehen nicht nur Kosten für die Neuanschaffung, es droht auch der Verlust von wichtigen Daten. Der E-CHECK hilft, das zu verhindern.

Energiesparen

Stromsparen leicht gemacht.
Wer am falschen Platz – z. B. an der Sicherheit und erforderlichen Ausführung – spart, zahlt am Ende viel mehr als notwendig. Der E-CHECK bietet echte Mehrleistung mit der vom Elektromeister angebotenen Energiesparberatung. So sparen Sie Kosten und trotzdem ist Ihr Gebäude sicher.

Schadensersatzansprüche - zum rechtlichen Hintergrund

Der E-CHECK als Nachweis für Ihre Versicherung. So schützen Sie sich vor Schadensersatzansprüchen.
Sollte der E-CHECK-Fachbetrieb nichts zu beanstanden haben, bekommen Sie die E-CHECK-Plakette samt Prüfprotokoll – und damit die Gewissheit, dass die geprüfte Elektroinstallation und die geprüften Elektrogeräte allen Sicherheitsaspekten genügen. Für die Sicherheit elektrischer Anlagen und Geräte ist der Eigentümer verantwortlich. Auch Mieter sind verpflichtet, ihr Mieteigentum während der Mietzeit in dem im Mietvertrag fixierten Zustand zu erhalten. Was viele Mieter und Eigentümer nicht wissen: Seit dem 1. Oktober 1997 nimmt die neue VDE-Bestimmung (VDE 0105 Teil 100 Betrieb von elektrischen Anlagen) elektrische Anlagen in Wohnungen nicht mehr von der Prüfpflicht aus. Im Schadensfall muss der Eigentümer den einwandfreien Zustand der Elektroanlage vor Gericht nachweisen.

Kosten

Kosten für E-CHECK-Prüfungen sind Betriebskosten – denn laut Bundesgerichtshof sind wiederkehrende Kosten zur Prüfung der Elektroanlage umlagefähig.

Unsere Leistungen
  • E-CHECK-Prüfung
  • Erstellen der Dokumentation
  • Unterrichtung des Anlagenbetreibers
  • Anbringen der Prüfplakette in den Stromkreisverteiler
  • Beratung zu Optimierungsmöglichkeiten und Energieeinsparung


E-CHECK E-MOBILITÄT

Allseits fahrbereit

Mit dem E-CHECK E-Mobilität halten Sie Ihre Ladeinfrastruktur immer flott.
Die Anschaffung eines Elektroautos sowie die Installation einer Ladeeinrichtung ist eine wertvolle Zukunftsinvestition. Reparaturen und Mängelbeseitigungen können schnell hohe Kosten verursachen. Der E-CHECK E-Mobilität beugt dem rechtzeitig vor.
Mit einem sogenannten Mode-2-Ladekabel ist das Laden auch an einer normalen Haushaltssteckdose möglich. Dies dauert allerdings lange und kann je nach Anlage zu hohen Dauerstrombelastungen führen. Daher muss diese vorher einer Sicherheitsprüfung, dem E-CHECK E-Mobilität unterzogen werden. Wer schnell und sicher laden möchte, sollte eine feste Ladestation installieren lassen. Die Planung und Installation einer Ladestation sollte nur vom Elektrofachmann durchgeführt werden.

Sichere Integration und Nachrüstung

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, sollten Bauherren beim Bau eines Hauses die nötigen Voraussetzungen für die Ladeinfrastruktur eines oder mehrerer E-Autos in ihre Planung mit einbeziehen. Auch wer heute oder in absehbarer Zeit noch kein Elektroauto fährt, sollte für die Zukunft vorsorgen und einen zusätzlichen Zählerplatz einplanen, den Zählerkasten richtig dimensionieren sowie zwischen Hausanschlusskasten und Garage oder Carport ein Elektroinstallationsrohr ziehen lassen. Darin kann später unkompliziert ein Drehstromkabel verlegt werden, um eine Ladestation nachzurüsten.
Hauseigentümer, die eine Ladeeinrichtung in ein Bestandsgebäude integrieren möchten, sollten im Vorfeld die vorhandene elektrische Anlage überprüfen lassen.

Lassen Sie sich professionell und qualitativ beraten.

Cookie-Einstellungen

Fleuren.com verwendet Cookies, um eine optimale Nutzung zu gewährleisten.

Wir möchten Sie bitten die Cookie-Einstellung zu akzeptieren. Vielen Dank!

Mehr informationen

Akzeptieren Ablehnen